Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Seite weiterempfehlen | Onlineshop | Newsletter | Gästebuch |  Short description |  Kort beskrivelse

Sie befinden sich hier: →  Unsere Tiere  →  Ausgewählte Tiere stellen sich vor  →  Mäsebussard


Auerhahn Kolkrabe Sikawild
Baummarder Löffler Steinmarder
Bleßwild Mäusebussard Uhu
Dachs Reh Waschbär
Damwild Ringelnatter Weißes Rotwild
Fischotter Rotfuchs Weißstorch
Graukranich Rotwild Wildkatze
Hauskaninchen Schneeeule Wildschwein
Heidschnucke Schwarzspecht Wolf
Honigbiene Schwarzstorch Zwergesel
Kampfläufer Seeadler Zwergziege
 
Mäusebussard
(Buteo buteo)
 
Bild vom Bussard Der häufigste einheimische Greifvogel.
Fast alle haben ihn schon an Autobahnen und Landstraßen, auf einer Warte sitzend oder fliegend, gesehen. Trotzdem kommt es häufig zu Verwechslungen mit anderen Greifvögeln, weil die Mäusebussarde eine Vielzahl verschiedener Farbschattierungen (von fast weiß bis dunkel-braun) aufweisen und auch die Größe regional unterschiedlich sein kann.
In Schleswig-Holstein ist er das ganze Jahr anzutreffen. Während des Winters sogar in größeren Stückzahlen, weil die skandinavischen Vögel häufig hier überwintern. Im Frühjahr, während der Balz, kreisen die Paare oft stundenlang am Himmel.

Tiersteckbrief als pdf-Datei
 
Gewicht: Männchen 750 g Weibchen 1000g
Lebensalter: ca. 25 Jahre
Nahrung: Kleinnager, Regenwürmer, Insekten
  
Fortpflanzung:  
Nest: umfangreicher Bau aus Stöcken, kleinen Zweigen und Halmen; mit unterschiedlichen grünen Materialien ausgelegt, die ständig erneuert werden.
Gelege: 2-3 Eier; Beginn Ende März bis Ende Mai
Brutdauer: 33-35 Tage
Nestlingsdauer:  Nesthocker; werden zuerst nur vom Weibchen gehudert und gefüttert, Männchen beschafft die Beute; später jagen beide Eltern, aber nur das Weibchen füttert; flügge mit 40-49 Tagen.


© 2015 Wildpark Eekholt • Impressum • Seite drucken